Ihre Situation

Sie können Ihren Lebensunterhalt nicht durch Einkommen, Arbeitslosengeld oder aus Ihrem Vermögen decken? Ihr Anspruch auf Arbeitslosengeld endet? In diesen Fällen können Sie Arbeitslosengeld II (Alg II) beantragen.

Das Arbeitslosengeld II setzt sich aus den folgenden Bestandteilen zusammen:


Regelbedarf

Der Regelbedarf umfasst die Ausgaben des täglichen Bedarfs pro Person, wie zum Beispiel für Ernährung und Kleidung. Die Höhe ist unterschiedlich und hängt unter anderem von Familienstand und Alter ab. Sie wird regelmäßig zum neuen Jahr angepasst.
 

Bedarfe für Unterkunft und Heizung

Diese decken die angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung. Dazu gehören auch die Nebenkosten. Die Höhe hängt vom jeweiligen Wohnort ab.
 

Mehrbedarfe

Mehrbedarfe können für besondere Lebenslagen gewährt werden, wenn Sie z. B. Alleinerziehend sind oder wenn aus medizinischen Gründen eine kostenaufwändige Ernährung erforderlich ist.
 

Einmalige Leistungen

Diese Einmalbedarfe können unter Umständen erbracht werden, wenn sie notwendig sind, z. B. für die Wohnungserstausstattung oder bei Schwangerschaft und Geburt.
 

Bildung und Teilhabe

Es können verschiedene Leistungen für Kinder erbracht werden, z.B. für Schulbedarf oder Mittagessen.